Willkommen, Gast 1!
nicht angemeldet
name: Gast 1 [ändern]
[anmelden]

aktuell: Home > Wissen > Philo-Psycho > Alfred Adler

Alfred Adler

< Sigmund Freud Unterschied Mann-Frau >
Navigator Philo-Psycho
 
7.Klasse
8.Klasse
Details
Datum: 2007-10-15
Details: Psychologie-Unterricht
Aufrufe: 2185

Freud hatte 2 „Schüler“, Alfred Adler (1870 – 1937) und Carl Gustav Jung. Alfred Adler verbrachte seine längste Zeit in Wien. Es gab unterschiedliche Denkweisen: Freud war der Meinung, dass einige Handlungen von Menschen durch das Unbewusste beeinflusst werden, während Adler eher daran dachte, dass alle Handlungen bewusst sind. Freud war eher ein Gesellschaftspessimist und glaubte, dass die meisten Neurosen und andere psychischen Krankheiten durch unsere Gesellschaft ausgelöst würden, da sie zu viele Forderungen stellte. Er war Atheist und machte die ersten sechs Lebensjahre verantwortlich für psychische Krankheiten in weiteren Leben. Adler hingegen war als Christ optimistischer und beschäftigte sich eher mit den positiven Seiten der Gesellschaft.  Er glaubte außerdem, dass die Gegenwart und Zukunft den Menschen mit seinen Handlungen beeinflusste und dass die Ursachen von psychischen Krankheiten in den aktuellen Lebensumständen zu suchen waren. Adler war um seine Zeit sehr bekannt, heute eher nicht mehr.

Freud

Adler

Er war der Meinung, die Verdrängung zieht sich durch das ganze Leben.

Adler glaubte an das Gesetz der Kompensation, psychische Krankheiten oder Neurosen seien Energie, welches im Leben aufkommt um etwas zu reparieren.

Ein Pessimist.

Ein Optimist.

Er nannte psychisch Kranke Patienten, welche keine Ahnung von der Materie ihrer Krankheit hatten.

Psychisch Kranke wurden von ihm Klienten genannt, für ihn waren sie vernünftig und sollten bei der Therapie miteinbezogen werden.

Untereinträge

Die Neurose
wissen > chemie > alkohole (alkanole) > löslichkeit
Da OH polar ist, ist es Wasser sehr ähnlich und damit Wasser-anziehend. Die unpolare C-Kette ist hingegen wasserabstoßend. So kann man sagen:
  •  Je mehr OH-Gruppen sich im Molekül befinden, desto wasserlöslicher ist es.
  • Je mehr C-Atome sich im Molekül... [weiterlesen]
sonst noch online: 0Laden...
nachrichtenfenster
nachricht hinzufügen
Laden...
Website © 2017 by David Zweiker. Kontakt