Willkommen, Gast 5!
nicht angemeldet
name: Gast 5 [ändern]
[anmelden]

aktuell: Home > Wissen > Geschichte > Einigung Deutschlands

Einigung Deutschlands

< Nationalismus  >
Navigator Geschichte
 
7.Klasse
8.Klasse
Details
Datum: 2008-11-28
Details: Geschichte-Unterricht

Aufrufe: 1968

1806 wurde das Heilige Römische Reich aufgelöst. Franz II. legte die Kaiserkrone neider. Begründet wurde das Heilige Römische Reich 962 durch die Krönung Ottokars I.

1806 wurde auch der Rheinbund gegründet. 1815-1866 gab es den Deutschen Bund. Er wurde mit insgesamt 39 Mitgliedern gegründet (35 deutsche Fürstentümer und vier deutsche Städte).

1848 kam die Frage nach der großdeutschen oder kleindeutschen Lösung auf. Man einigte sich auf die kleindeutsche: Es gab eine Einigung Deutschlands unter der Führung des preußischen Königs ohne österreichische Länder (die großdeutsche hätte die österreichischen Länder unter der Führung der Habsburger beinhaltet).

1866: Nach der Schlacht von Königgrätz wurde der deutsche Bund aufgelöst und der Norddeutsche Bund gegründet, in dem sich die Staaten nördlich des Mains inklusive Main zusammenschlossen. Später wurde auch der Süddeutsche Bund gegründet.

1871 kam es zur Bildung des deutschen Reiches. König Wilhelm wurde zum deutschen Kaiser ausgerufen. Bismarck wurde erster Reichskanzler.

wissen > philo-psycho > immanuel kant > kritik der reinen vernunft
Kant hatte den Empiristen David Hume als Gegenspieler, der dachte, man könnte alles mit naturwissenschaftlichen Methoden erklären. Kants Strömung heißt kritischer Rationalismus. Kant versucht, eine mögliche Zwischenform zwischen Rationalismus und Empirismus zu vertreten. Wie... [weiterlesen]
sonst noch online: 0Laden...
nachrichtenfenster
nachricht hinzufügen
Laden...
Website © 2017 by David Zweiker. Kontakt